Bibliothek

Projekt
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt
allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung
der darin enthaltenen Angaben.
Benutzeridentifikation
Author(en): Renata Rybárová, Juraj Kačur, Ondrej Lábaj, Gregor Rozinaj
Übersetzt (von): Radoslav Vargic
Benutzer-Identifikation, Autorisierung und Authentifizierung sollen gewährleisten, dass das System nur von Benutzern mit ausreichenden Berechtigungen verwendet wird. Die Sprechererkennung neigt Grund Identifizierung der möglichen Benutzer in der Systeminstallation Gebiet bereitzustellen. Dies wäre geeignet für Identifikationsaufgaben, wie die Verwendung des persönlichen Profils. Die Gesichtserkennung ist ein Ansatz, der darauf zielt, zuverlässigere Benutzeridentifikation an Hand von Gesichtsmerkmalen durchzuführen. Im Vergleich zur Sprechererkennung können mit der Gesichtserkennung mehr Eigenschaften parametrisiert werden, als mit einer Stimme. Eine Erweiterung der Gesichtserkennung, ist die Einbeziehung von Merkmalen aus einer 3D-Gesichtserkennung, die eine noch exaktere Identifizierung einer Person erlaubt. Diese Methode kann für die Authentifizierung anspruchsvoller Anwendungen (z. B. die Anmeldung zum Bankkonto) verwendet werden.
Sprache: Deutsch
FREE